Zur Person

Christoph Kümmritz
Christoph Kümmritz

Christoph Kümmritz wurde 1980 in Berlin geboren. Anschließend ist er in Schwerin / Mecklenburg aufgewachsen. Sein Abitur legte er am Schweriner Lessing-Gymnasium ab und leistete in den Jahren 98/99 seinen zehnmonatigen Grundwehrdienst im Verteidigungsbezirkskommando 86 ab.

Im Anschluss an die Bundeswehrzeit folgte ein mehrmonatiger Aufenthalt in Dublin / Irland. Mit dem Sommersemester 2000 nahm der Schweriner an der Friedrich-Schiller-Universität Jena das Studium der Betriebswirtschaft auf. Jedoch änderte er seinen beruflichen Weg und orientierte sich in Richtung Journalismus. Der Einstieg gelang ihm beim Weimarer Radiosender Antenne Thüringen. Über drei Jahre durchlief er in dem landesweiten Privatsender verschiedene Stationen. Seine Zeit in Thüringen endete mit dem Abschluss des Volontariats als Rundfunkredakteur.

Im Anschluss arbeitete Kümmritz als freier Journalist für das Schweriner Lokalfernsehen SN-TV. Dort war er sowohl als Autor von Fernsehbeiträgen, als auch als Moderator und Nachrichtensprecher im Einsatz. Ab 2006 verantwortete der gelernte Journalist in der Bundesgartenschau Schwerin 2009 GmbH den Bereich Marketing / Werbung. Daneben moderierte er auch OffAir-Veranstaltungen, hauptsächlich als Hallensprecher im Schweriner Bundesliga-Handball aber auch als Moderator bei Messen und Festivals.

Seit April 2010 arbeitet Christoph Kümmritz für den Norddeutschen Rundfunk (NDR) im Landesfunkhaus Schwerin. Als freier Autor für Fernsehen und Hörfunk ist er in der Landeshauptstadt sowie in der Region Westmecklenburg sowie landesweit unterwegs.

Meine Kompetenzen

  • Moderationen jeder Art (z.B. Ausstellungseröffnungen, Festveranstaltungen, Sportevents)
  • PR-Journalismus für Print und Rundfunk
  • Redaktionelle Arbeiten